Tiergarten Schönbrunn erwartet Elefanten-Nachwuchs

(29.03.2019) Der Bauch ist kaum noch zu übersehen: Das Elefanten-Weibchen Numbi im Tiergarten Schönbrunn ist trächtig. Die Freude im Zoo ist groß.

Doch noch heißt es Daumendrücken, dass alles gut geht. „Elefanten haben eine Tragzeit von rund 22 Monaten. Entsprechend groß ist die Schwankungsbreite, was den Geburtstermin betrifft. Etwa Mitte Juli wird es soweit sein“, erklärt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.


Numbi mit Revierleiter Andreas Buberl

Vom Verhalten her ist Numbi trotz Trächtigkeit unkompliziert wie immer. Üble Launen oder ungewöhnliche Vorlieben beim Futter hat sie nicht. „Sie hat aber schon ordentlich an Gewicht zugelegt und wiegt etwa 2,5 Tonnen.

Numbi hat bereits zwei Jungtiere zur Welt gebracht, Kibo und Tuluba, und ist eine erfahrene Mutter“, so Revierleiter Andreas Buberl, der mit seinen Kollegen natürlich ein besonderes Auge auf sie hat.

Die letzte Elefantengeburt in Schönbrunn liegt fast sechs Jahre zurück. Am 4. September 2013 sorgte die Geburt der kleinen Iqhwa für eine weltweite Sensation. Sie war das erste Jungtier, das durch künstliche Besamung mit tiefgefrorenem Sperma eines Wildbullen gezeugt wurde. Dies wurde nun gemeinsam mit den Experten des Leibniz-Institut für Zoo-und Wildtierforschung (IZW) erfolgreich wiederholt.

Auch der Vater dieses Jungtieres lebt im Phinda Reserve in Südafrika. Schratter: „Elefanten sind bedroht und Zoos weltweit bemühen sich um ihren Erhalt. Diese Methode bietet die Chance, im Sinne des Artenschutzes den Genpool der Elefanten in Zoos zu bereichern.“ Und noch ein Tipp der Tierpfleger: „Wenn man auf der Seite genau schaut, sieht man das Kleine im Bauch der Mutter mit etwas Glück sogar treten.“



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Farha mit ihrem Jungtier, links Ceyla-Himali.; Bildquelle: Zoo Zürich, Cordula Galeffi

Der jüngste Elefant im Zoo Zürich heisst Ruwani

Das am 25. Februar 2017 im Kaeng Krachan Elefantenpark geborenen Elefantenweibchen hat einen Namen erhalten: Ruwani
Weiterlesen

Elefantenbulle Shaka; Bildquelle: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky

Neuer Elefantenbulle im Tiergarten Schönbrunn

25 Jahre alt, 4 Tonnen schwer und fast drei Meter groß: Das sind die Eckdaten des neuesten Bewohners im Tiergarten Schönbrunn
Weiterlesen

Elefantenbulle Kibo übersiedelt von Wien nach Erfurt; Bildquelle: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky

Elefantenbulle Kibo übersiedelt von Wien nach Erfurt

Im Tiergarten Schönbrunn hieß es am 19. August 2015 früh Abschied nehmen: Der zehn Jahre alte Elefantenbulle Kibo ist bereits auf dem Weg in den Zoopark Erfurt
Weiterlesen

Zoo Zürich

Elefantenforscher Dr. Fred Kurt verstorben

Wie die Familie mitteilt, ist der bekannte Elefantenforscher Dr. Fred Kurt (18.2.1939-6.6.2015) nach langer, schwerer Krankheit in seiner Wahlheimat Aichach in Bayern verstorben
Weiterlesen

Wien Tierärztl Monat – Vet Med Austria

Die Bedeutung von Hormonbestimmungen für das Zuchtmanagement von Wildtieren in Menschenobhuts

F. SCHWARZENBERGER and J.L. BROWN; Wien Tierärztl Monat – Vet Med Austria 100 (2013)
Weiterlesen

Elefantenbaby im Tiergarten Schönbrunn; Bildquelle: Tiergarten Schönbrunn

Elefantenbaby im Tiergarten Schönbrunn

Große Freude und Erleichterung herrschen im Tiergarten Schönbrunn. Die Elefantenkuh Numbi hat am 6. August 2010 um 7.45 Uhr ihr Junges zur Welt gebracht. Die Geburt ist völlig problemlos verlaufen
Weiterlesen

Erstes künstlich gezeugtes Elefantenkalb in Deutschland

Ein Wissenschaftlerteam des Berliner Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung hatte die Besamung durchgeführt
Weiterlesen

Zoo Zürich: Vorbereitungen auf die Elefantengeburten

2005 werden gleich zwei Elefantengeburten im Zoo Zürich erwartet. Die erste in der nächsten Zeit, die zweite ungefähr im September. Die Tragzeit dauert bei Elefanten 22 Monate, wobei wie bei anderen Tieren und beim Menschen Abweichungen von 5-10% der Trächtigkeitsdauer normal sind. Die Tierpfleger haben jetzt mit der Nachtwache bei der Elefantenmutter Ceyla-Himali begonnen. Der Geburtenfilm kann dank unseren Sponsoren und Partnern vom Internet heruntergeladen und die ersten Stunden über die Webcam live miterlebt werden. Interessenten werden per SMS oder Email alarmiert
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

24.05.