Anmeldung für Tierschutzlehrer-Ausbildung 2014 ab sofort möglich

(07.11.2013) Nach zwei erfolgreichen Tierschutzlehrer-Ausbildungsdurchgängen bietet der Deutsche Tierschutzbund diese Ausbildung auch 2014 an. Ziel dieser Weiterbildung ist es, Tierschutzaktive didaktisch und fachlich zu qualifizieren, um Unterrichtsbesuche von der Grundschule bis zur sechsten Klasse gestalten zu können.

Das Angebot richtet sich an Lehrer, die das Thema Tierschutz in ihren Unterricht integrieren möchten und ehrenamtlich Engagierte, die in Tierschutzvereinen aktiv sind. Interessierte können sich hier anmelden.

„Auch die zweite Tierschutzlehrer-Ausbildung in 2013 war wieder ein großer Erfolg: das Seminar war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht, alle Teilnehmer waren begeistert. Deshalb wird es das Angebot auch 2014 wieder geben.

Leider kommt in den Lehrplänen das Thema Tierschutz oft viel zu kurz – Tierschutzlehrer können diese Lücke schließen und so einen entscheidenden Beitrag zur Aufklärung der Jugend im Bereich Tierschutz leisten“, so Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

Für viele Schulen ist es schwierig, Tierschutz-Themen zu behandeln, denn Tierschutz steht nicht explizit auf dem Stundenplan. Darüber hinaus fehlen ausgebildete Tierschutzlehrer und altersgerechte Unterrichtsmaterialien.

Der Deutsche Tierschutzbund hat sich dieser wichtigen Aufgabe angenommen. Gerade Jugendliche haben grundsätzlich ein starkes Interesse an Tieren und daher spielt auch „Tierschutz“ für viele eine große Rolle. Den Schulen stehen damit zukünftig, neben dem bestehenden Angebot der Tierschutzvereine, auch ausgebildete Tierschutzlehrer als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung vermittelt in fünf Wochenendseminaren in der Akademie für Tierschutz in der Nähe von München tierschutzfachliches Grundwissen und überträgt die Kernelemente auf eine altersgerechte Kinder- und Jugendansprache. Die Teilnehmer absolvieren die Module "Heimtiere", "Schule & Lernen", "Tier & Mensch", "Tiere in der Landwirtschaft" sowie "Wildtiere".

Zu jedem der angebotenen Themenbereiche werden im Seminarverlauf konkrete Unterrichtsvorschläge besprochen. Diskussionsrunden, Erfahrungsberichte sowie Beispiele aus der Jugendarbeit bereiten praxisnah auf den Einsatz als Tierschutzlehrer vor. Nach Abschluss der Module erhalten die ausgebildeten Tierschutzlehrer ein Zertifikat.

www.tierschutzbund.de


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Einen symbolischen Spendenscheck über 100.000 Euro übergaben Juliane Framing (links, Pedigree) und Joey Kelly mit Hund Switch (rechts) an Mitarbeiter des Deutschen Tierschutzbundes (Marius Tünte, Anna-Laura Knorpp und Christiane Kook); Bildquelle: Mars Petcare

Pedigree spendet 100.000 Euro an den Deutschen Tierschutzbund

Hundehalter dabei unterstützen, mehr schöne Zeit mit ihren Vierbeinern zu verbringen und ihre Erlebnisse mit anderen Hundefreunden zu teilen, und gleichzeitig gemeinsam Tieren in Not zu helfen – das war das Ziel der Pedigree-Aktion #hundebewegen
Weiterlesen

Deutscher Tierschutzbund

Deutscher Tierschutzpreis 2015

Bewerbungen zum Deutschen Tierschutzpreis sind noch bis zum 3. Juli 2015 möglich
Weiterlesen

Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz

Tierheimsymposium in Berlin

Am 9. November 2013 veranstaltet der Deutsche Tierschutzbund gemeinsam mit der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz von 10 bis 16.15 Uhr ein Tierheimsymposium.
Weiterlesen

(v.l.n.r.): Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Ursula Wolff, Pedigree/Whiskas, Ellen Schütze, 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins Oberhavel e.V., Richard Staufenbiel, Pedigree/Whiskas, und Renate Seidel, Vize¬pr; Bildquelle: Deutscher Tierschutzbund

Mars spendet Tierhilfewagen für fünf Tierschutzvereine

Fünf Mitgliedsvereine des Deutschen Tierschutzbundes haben derzeit besonderen Grund zur Freude: Sie konnten im Rahmen der Mitgliederversammlung in Bonn jeweils einen Tierhilfewagen in Empfang nehmen
Weiterlesen

Tierschutzbund-Kampagne für ein neues Tierschutzgesetz

Tierschutzbund-Kampagne für ein neues Tierschutzgesetz

Zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober rufen der Deutsche Tierschutzbund und die ihm angeschlossenen über 700 Mitgliedsvereine das Leitmotto "Für ein neues Tierschutzgesetz" aus
Weiterlesen

Deutschen Tierschutzbund

Deutscher Tierschutzpreis 2011: Tierschützer des Jahres gesucht

Bereits zum siebten Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Tierschutzpreis vergeben, mit dem Einzelpersonen und Initiativen ausgezeichnet werden, die sich nachhaltig für das Wohl von Tieren engagieren
Weiterlesen

Deutscher Tierschutzbund

Durchbruch: Bundesrat stimmt für Brandzeichenverbot

Der Bundesrat hat am 15.10.2010 dem rheinland-pfälzischen Antrag zum Verbot des Schenkelbrandes bei Pferden zugestimmt 
Weiterlesen

Der Deutsche Tierschutzbund

Aktuelle Studie bestätigt: Lage der Tierheime bleibt angespannt

Der Deutsche Tierschutzbund führt regelmäßig eine repräsentative Umfrage in den angeschlossenen Tierheimen durch
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen





[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...