Webinar: Physiotherapeutische Basics für die Kleintierpraxis

(30.11.2021) Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 2. Dezember 2021 mit Monika Mille


Monika Mille
Bei einer Vielzahl an Erkrankungen und auch bei der Rehabilitation von Hunden und Katzen kann die Physiotherapie unterstützend oder manchmal sogar als alleinige Therapie helfen. Viele Beschwerden, angefangen von eingeschränkter Mobilität und Schmerzen bis hin zu Lähmungen und Muskelabbau können mittels Physiotherapie ärztlich betreut werden.

Während die Physiotherapie in der Humanmedizin zu den Standards gehört, ist sie in der Tiermedizin noch kaum etabliert.

„Dabei gibt es schon einfache Handgriffe, Übungen und auch Wärme‐/Kälteanwendungen, die man in jeder Kleintierpraxis effektiv anwenden und Besitzern als Tipps mitgeben kann“, sagt Referentin Monika Mille, die das Zentrum für Tiermobilität (ZTM) an unserer Medizinischen Kleintierklinik leitet und die hier eingegliederte „Physiotherapie-Sprechstunde“ betreut.

In dem Webinar werden die Grundlagen der Tierphysiotherapie besprochen und mit Fallbeispielen aus der Praxis anschaulich dargestellt. Erfahren Sie wertvolle Tipps, die direkt in der Praxis umgesetzt werden können!


Medizinische Kleintierklinik

Monika Mille verfügt über exzellente Erfahrungen im Bereich Physiotherapie. Nach ihrem Bachelor-Studium in Physiotherapie (Humanmedizin) praktizierte sie in einer physiotherapeutischen Praxis. Mit ihrem Studium der Tiermedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München erfüllte sie sich ihren Herzenswunsch.

Im Anschluss daran absolvierte sie ein Internship in einer großen Münchener Tierklinik und seit März 2020 bereichtert sie mit ihrem Know-how und Engagement unsere Medizinische Kleintierklinik. „Mein Ziel ist es, gemeinsam einen Weg zu finden, der für Tier und Besitzer möglichst viel Lebensqualität bietet“, erläutert Mille,

„Sehr wichtig sind mir dabei die Therapie von Rückenschmerzen, die Lymphdrainage bei Schwellungen und eine an den individuellen Patienten angepasste Bewegungstherapie zur Förderung der Mobilität“.

Zentrum für Tiermobilität (ZTM):

Das ZTM, das federführend von der Medizinischen Kleintierklinik unter Klinikvorstand Prof. Katrin Hartmann gegründet wurde, arbeitet eng mit der Abteilung für Neurologie unter Leitung von Prof. Andrea Fischer sowie Prof. Susanne Lauer von der benachbarten Chirurgischen und Gynäkologischen Kleintierklinik und weiteren Spezialisten für Ernährung, Gesundheitsvorsorge und Onkologie zusammen.

Partnerschaftlich unterstützt wird das ZTM vom Tiergesundheitsunternehmen Vetoquinol, spezialisiert auf Antiparasitika, Mobilität/Schmerz und Dermatologie.

Die Teams vom Zentrum für Tiermobilität und von Vetoquinol

Medizinische Kleintierklinik und Vetoquinol eröffnen zukunftsweisendes Zentrum für Tiermobilität

Am 17. Januar eröffnete die Medizinische Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München mit Unterstützung von Vetoquinol das Zentrum für Tiermobilität
Weiterlesen


Eine Besonderheit des Zentrums für Tiermobilität ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Physiotherapie, Neurologie und Orthopädie bei der Rehabilitation tierischer Patienten. Das Zentrum bietet an, dass ein Patient innerhalb desselben Termins bei mehreren Spezialisten vorgestellt wird. Bei komplexen Erkrankungen ist dies oft der Schlüssel zum Erfolg.

Und auch bei älteren Hunden und Katzen kommen oft mehrere Erkrankungen gleichzeitig vor und müssen ganzheitlich betrachtet und behandelt werden.

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 02. Dezember 2021 um 19.30 Uhr
ATF‐Anerkennung nach §10 der ATF‐Statuten: 2 Stunden

Hier melden Sie sich an!

Tierärztliche Fakultät der LMU Ludwig-Maximilians-Universität München



Weitere Meldungen

Prof. Dr. Katrin Hartmann

Update zu Prophylaxe, Management und Therapie der felinen infektiösen Peritonitis

Prof. Dr. Katrin Hartmann wird am 27. Jänner 2022 um 19.30 Uhr über die bahnbrechenden Ergebnisse ihrer kürzlich erfolgreich abgeschlossenen FIP-Studie sprechen
Weiterlesen

Stefanie Dörfelt; Bildquelle: Medizinischen Kleintierklinik der LMU München

Webinar: Tetanus beim Hund - Prophylaxe, Therapie und Prognose

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 21. Oktober 2021 mit Dr. med. vet. Stefanie Dörfelt
Weiterlesen

Priv.‐Doz. Dr. Petra Kölle

Webinar: Ernährung bei Katzen – kommerzielles Futter, BARF oder Selberkochen?

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 23. September 2021 mit Priv.‐Doz. Dr. Petra Kölle
Weiterlesen

Dr. Vera Geisen

Webinar: Immunmediierte hämolytische Anämie beim Hund

Dr. Vera Geisen spricht am 26. August 2021 um 19:30 zum Thema "Immunmediierte hämolytische Anämie beim Hund – Diagnostik und Therapie nach dem Consensus Statement"
Weiterlesen

Dr. Roswitha Dorsch

Webinar: Harninkontinenz - Möglichkeiten der Diagnose und Therapie beim internistischen Patienten

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 17. Juni 2021 mit Dr. Roswitha Dorsch
Weiterlesen

Prof. Dr. Andrea Fischer

Webinar: Die Blase nicht vergessen – gestörter Harnabsatz beim neurologischen Patienten

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 20. Mai 2021 mit Prof. Dr. Andrea Fischer
Weiterlesen

Dr. Astrid Wehner‐Fleischberger

Webinar: Polyurie/Polydipsie von einfach bis komplex – ein Leitfaden zur diagnostischen Aufarbeitung

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 15. April 2021 mit Dr. Astrid Wehner‐Fleischberger
Weiterlesen

Der geplante Neubau der Tieranatomie und -pathologie in Oberschleißheim; Bildquelle: doranth post architekten GmbH

LMU Tieranatomie und Tierpathologie übersiedelt nach Oberschleißheim

Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat am 17. März 2021 grünes Licht für den Neubau der Tieranatomie und Tierpathologie der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in Oberschleißheim erteilt
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen