LMU Tieranatomie und Tierpathologie übersiedelt nach Oberschleißheim

(18.03.2021) Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat am 17. März 2021 grünes Licht für den Neubau der Tieranatomie und Tierpathologie der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in Oberschleißheim erteilt.

In dem Neubau werden die beiden Einrichtungen unter einem gemeinsamen Dach untergebracht, die derzeit am Englischen Garten in Räumlichkeiten aus den 1950er Jahren angesiedelt sind.

„Mit dieser Entscheidung ist ein weiterer Meilenstein der geplanten Verlagerung der gesamten LMU-Veterinärmedizin auf den Campus in Oberschleißheim erreicht“, sagt Präsident Prof. Bernd Huber.

„Hierfür danken wir dem Freistaat Bayern sehr herzlich und freuen uns, dass immer mehr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wie auch Studierende unserer Tierärztlichen Fakultät bald eine moderne Infrastruktur für Forschung und Studium vorfinden werden.“


Der geplante Neubau der Tieranatomie und -pathologie in Oberschleißheim

In dem Gebäude werden etwa 150 Beschäftigte arbeiten, außerdem steht ein Hörsaal mit 360 Plätzen für die Lehre zur Verfügung. Neben Forschung und Lehre erbringt insbesondere die Tierpathologie darüber hinaus auch wichtige Leistungen für Tierkliniken, Landwirtschaft und Tierparks.

Professor Reinhard Straubinger, Dekan der Tierärztlichen Fakultät der LMU: „Mit dem Bau dieses äußerst komplexen Gebäudes wird ein gewichtiger Teil der tierärztlichen Ausbildung des vorklinischen, der Anatomie, sowie des klinischen Bereichs, der Pathologie, vereint.

Durch die Zusammenlegung können die beiden verwandten Disziplinen am neuen Campus noch mehr Synergien in Forschung und Lehre entwickeln. Nach der bereits Ende letzten Jahres erfolgten Genehmigung eines neuen zentralen Hörsaal- und Verwaltungsgebäudes mit Mensa sowie einer neuen Bibliothek, die bis 2026 entstehen sollen, nimmt das Projekt immer konkretere Formen an.“

Der Baubeginn ist für September 2023 geplant; der Bezug soll bis Ende 2026 abgeschlossen sein. Damit nimmt der Campus Oberschleißheim der LMU immer mehr Gestalt an. Neben der Klinik für Wiederkäuer, der Klinik für Vögel, Kleinsäuger, Reptilien und Zierfische und einem Hörsaalgebäude mit Cafeteria, die bereits fertiggestellt sind, befinden sich derzeit die Pferdeklinik sowie die Mikrobiologie in Bau.

Auch für ein Zentralgebäude mit Mensa und Bibliothek liegt bereits eine Freigabe vor, sodass jetzt mit der Detailplanung begonnen werden kann.

Der Ausbau des Campus in Oberschleißheim ist Teil einer langfristig angelegten Standortstrategie an der LMU. Nach dem Umzug der Tierärztlichen Fakultät der LMU auf den neuen Campus in Oberschleißheim entsteht auf dem Areal am Englischen Garten Schritt für Schritt der neue Campus der Physik-Fakultät der LMU.



Weitere Meldungen

CCRP

CCRP Lehrgänge finden trotz Covid statt!

Der Countdown läuft – Einschreibung für den ULG Physiotherapie (CCRP/Akademische/r ExpertIN für veterinärmedizinische Physikalische  Medizin und Rehabilitation für Hunde) 2021/22 läuft am 31.1.2021 ab
Weiterlesen

LMU München

Spezialsprechstunde „Darmgesundheit für Hunde und Katzen“ an der Medizinischen Kleintierklinik an der LMU München

Die Fachrichtung Gastroenterologie unter der Leitung von Privatdozent Dr. Stefan Unterer der Medizinischen Kleintierklinik an der LMU München wird um die deutschlandweit einzigartige Spezialsprechstunde „Darmgesundheit für Hunde und Katzen“ in Kooperation mit der Hill’s Pet Nutrition GmbH erweitert.
Weiterlesen

Ludwig-Maximilians-Universität München

Studie zum Verhalten von Tierschutzhunden aus dem Ausland

Tierärztinnen der Ludwig-Maximilians-Universität München suchen noch Teilnehmer für die Telefon-Interviews!
Weiterlesen

Veterinary Academy of Higher Learning (VAHL)

Einladung zur Buchpräsentation: Physikalische Therapie, Rehabilitation und Sportmedizin auf den Punkt gebracht

Die Veterinary Academy of Higher Learning (VAHL) lädt am 19. September 2019 zur Präsentation - Weltspitze der veterinärmedizinischen Rehabilitations- und Sportmedizin trifft sich in Gent/Belgien
Weiterlesen

Ausbildung zur/zum Veterinärmedizinische Physiotherapeut/in (VMPT) in München

Ausbildung zur/zum Veterinärmedizinische Physiotherapeut/in (VMPT) in München

VMPT Lehrgang 2019/20 startet am 28. Juni 2019 in München - Anmeldungen zwischen 25.5. und 20.6.2019 nehmen an einer Buchverlosung des neuen Standardwerkes zur Physikalischen Therapie, Rehabilitation und Sportmedizin im Wert von 187 Euro teil
Weiterlesen

Ludwig-Maximilians-Universität München

Entstehung von Arten - Bei Krähen kommt es auf die Farbe an

Raben- und Nebelkrähen unterscheiden sich genetisch kaum und können sogar gemeinsame Nachkommen haben. Trotzdem bleiben die Populationen getrennt – weil die Farbe bei der Partnerwahl eine Rolle spielt, wie LMU-Evolutionsbiologen berichten
Weiterlesen

LMU

Parasit Trypanosoma - Sonderweg bei der Signalübertragung

Der Erreger der afrikanischen Schlafkrankheit unterscheidet sich von anderen Eukaryoten durch die Regulation eines essenziellen Signalwegs in der Zelle
Weiterlesen

Medizinische Kleintierklinik der LMU München

Medizinische Kleintierklinik der LMU München bietet im Mai Intensivworkshops zur Labordiagnostik und zur Neurologie an

Die Tiermedizin schreitet ständig voran. Wissenschaft und Forschung bringen neue wichtige Erkenntnisse hervor, doch erst, wenn diese auch in der Praxis Anwendung finden, kommen sie den Patienten zugute
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

22.04.