Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Schweiz

Fipronil: Eier-Importe in die Schweiz betroffen

Bei Eier-Lieferungen aus den Niederlanden in die Schweiz sind positive Rückstände des Insektizids Fipronil festgestellt worden
Weiterlesen

Der neue Forschungsbericht des BLV ist online verfügbar!

Der neue Forschungsbericht des BLV ist online verfügbar!

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV stellt Forschungsergebnisse aus den Jahren 2012–2016 zum ersten Mal in einer Online-Version vor
Weiterlesen

Schweiz

Schutz vor Tierseuchen: Vernehmlassung über Bekämpfungsmassnahmen eröffnet

Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) hat am 29. Mai 2017 die Vernehmlassung zu Anpassungen von Verordnungen im Bereich Tiergesundheit eröffnet
Weiterlesen


Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Unerlaubtes Tierarzneimittel in gefrorenem Wels

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor gefrorenem vietnamesischem Wels, welcher in verschiedenen kleineren Geschäften in der Deutsch- und Westschweiz verkauft wurde
Weiterlesen

Schweiz

Änderungen im CITES-Übereinkommen haben Auswirkungen auf die Schweiz

Am 1. Mai 2017 traten Anpassungen der schweizerischen Gesetzgebung zur besseren Kontrolle des Handels mit geschützten Tieren und Pflanzen in Kraft
Weiterlesen

Schweiz

Schweiz verbietet die Einfuhr von Robbenprodukten

Die Einfuhr von Robbenprodukten in die Schweiz ist künftig nicht mehr erlaubt. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 3. März 2017 entschieden
Weiterlesen

Tierschutzbericht 2016

Das BLV veröffentlicht den Tierschutzbericht 2016

Der Tierschutzbericht 2016 gibt einen Überblick über die Entwicklungen im Tierschutz in den letzten zwei Jahren
Weiterlesen

Neue Broschüre: Keine Angst vor Hunden

Neue Broschüre: Keine Angst vor Hunden

Im November 2016 ist die neue Broschüre des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) «Keine Angst vor Hunden» erschienen
Weiterlesen

BLV

Ab 2017 gibt es keine schweizweit obligatorischen Hundekurse mehr

Das nationale Hundekurs-Obligatorium endet am 31. Dezember 2016. Nach dem Entscheid des Parlaments für die Abschaffung hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 23. November 2016 die Umsetzung beschlossen
Weiterlesen

BLV

Vogelgrippe-Virus: vorbeugende Massnahmen in der ganzen Schweiz

Das BLV verstärkt die Massnahmen gegen die Vogelgrippe. Ab Mittwoch, 16. November 2016, gilt die ganze Schweiz als Kontrollgebiet
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Vorsorgliche Massnahmen gegen die Vogelgrippe am Bodensee

Bei toten Wildvögeln am Bodensee wurde das Vogelgrippe-Virus H5N8 nachgewiesen. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) ordnet nun Kontroll- und Beobachtungsgebiete an
Weiterlesen

Schweiz

Eröffnung des Vernehmlassungsverfahrens bei einer Reihe von Verordnungen im Veterinärbereich

In den Verordnungen im Veterinärbereich sind wichtige Neuerungen geplant. Dazu zählen Tierschutzbeauftragte für Tierversuche und Massnahmen gegen illegale Hundeimporte
Weiterlesen

CITES

Schweizer ist neuer Präsident des CITES-Tierkomitees

Mathias Lörtscher präsidiert die nächsten drei Jahre das Tierkomitee von CITES. Das multilaterale Abkommen schützt Tiere und Pflanzen gegen die Übernutzung durch den Handel
Weiterlesen

Schweiz

Tierversuchsstatistik 2015: Zunahme von Tierversuchen wegen Verhaltensstudien

2015 wurden in der Schweiz 682.000 Tiere für Tierversuche eingesetzt. Das entspricht einem Anstieg um 12,5 % gegenüber dem Vorjahr. Der Grund dafür sind Verhaltensstudien an grossen Herden und Artenschutzprojekte
Weiterlesen

Schweiz

Wissenschaftliche Zusammenarbeit im Bereich der Produkt- und Lebensmittelsicherheit zwischen Deutschland und der Schweiz soll gestärkt werden

Schweizerisches Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) und Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) unterzeichnen Kooperationsvereinbarung
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Erzeugnisse aus illegaler Fischerei sind ab 1. März 2017 verboten

Künftig dürfen nur noch Meeresfischereierzeugnisse in die Schweiz eingeführt werden, deren rechtmässige Herkunft gewährleistet ist
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Illegaler Handel mit Schals aus Wolle von Tibetantilopen

Die Schweiz verstärkt die Kontrollen und die internationale Zusammenarbeit
Weiterlesen

BLV

Augen auf beim Hundekauf: Broschüre warnt vor voreiligem Hundekauf

Die neue Informationskampagne ist eine gemeinsame Massnahme des BLV und des STS zur Bekämpfung von illegalen Hundeimporten in die Schweiz
Weiterlesen

Handbuch für Kontrollen tierärztlicher Privatapotheken

Handbuch für Kontrollen tierärztlicher Privatapotheken

In den tierärztlichen Privatapotheken werden seit einigen Jahren Kontrollen durch die kantonalen Veterinärämter durchgeführt
Weiterlesen

Strategie gegen Antibiotikaresistenzen

Bundesrat beschliesst nationale Strategie gegen Antibiotikaresistenzen

Die Wirksamkeit von Antibiotika soll langfristig gesichert und die Resistenzbildung eingedämmt werden. Mit diesem Ziel hat der Bundesrat heute eine breit abgestützte nationale Strategie gegen Antibiotikaresistenzen verabschiedet
Weiterlesen

Verordnungen für Ein-, Durch- und Ausfuhr von Tieren und Tierprodukten angepasst

Verordnungen für Ein-, Durch- und Ausfuhr von Tieren und Tierprodukten angepasst

Die Verordnungen zur Ein-, Durch- und Ausfuhr von Tieren und Tierprodukten werden neu strukturiert und an EU-Gesetzgebung angepasst. Der Bundesrat hat sie heute verabschiedet, sie treten am 1. Januar 2016 in Kraft
Weiterlesen

Bundesrat

Verordnungen zu Tierseuchen und Tierschutz werden angepasst

Der Bundesrat hat mehrere Änderungen der Tierseuchenverordnung, der Tierschutzverordnung und der Verordnung über die Entsorgung von tierischen Nebenprodukten verabschiedet. Sie treten am 1. Dezember 2015 in Kraft
Weiterlesen

Schweiz

Jahresbericht über den Antibiotikavertrieb und das Resistenzmonitoring in der Schweiz

Der Verkauf der Gesamtmenge Antibiotika für Tiere nimmt in der Schweiz weiter ab. Leicht zugenommen hat dagegen der Verkauf von Antibiotikaklassen, die für die Humanmedizin kritisch sind
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Weiterhin hohes Risiko einer Einschleppung der Tuberkulose durch Wildtiere in die Schweiz

Tuberkulose bei Wildtieren bleibt auch mit Eröffnung der diesjährigen Jagdsaison ein wichtiges Thema. In den umliegenden Ländern gibt es weiterhin Krankheitsfälle
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Tierversuchsstatistik 2014: Leicht höhere Zahl der eingesetzten Tiere

2014 wurden 606.505 Tiere für Tierversuche eingesetzt. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Erhöhung von 2,8 %. Über drei Viertel der verwendeten Tiere waren einem Versuchs-Schweregrad von 0 oder 1 ausgesetzt, was für die Tiere keine oder nur eine leichte Belastung bedeutet
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit

Start des nationalen Programms APINELLA zum Schutz der Bienen

Mit dem nationalen Programm APINELLA werden zusätzliche Massnahmen zur Früherkennung des Bienenschädlings Kleiner Beutenkäfer ergriffen
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Bundesrat lässt Schaffung eines Kompetenzzentrums für Tierversuche in der Schweiz prüfen

Der Bundesrat hat am 1. Juli 2015 einen Bericht über Tierversuche in der Schweiz verabschiedet. Dieser zeigt auf, wie die Erforschung von Alternativmethoden gefördert, die Zahl der Tierversuche verringert und die Belastung der Tiere vermindert werden kann
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Erfolg nach 25 Jahren BSE-Bekämpfung

Genau 25 Jahre nach dem Auftreten des ersten BSE-Falles ist die Schweiz von der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) in ihrem BSE-Status wieder in die sicherste Länderkategorie und den höchsten Status für diese Krankheit eingeteilt worden
Weiterlesen

Schweizer Bundesrat

Massnahmen zur Bekämpfung des Kleinen Beutenkäfers

Der Bundesrat will verhindern, dass der Kleine Beutenkäfer sich in der Schweiz verbreitet und Honig, Pollen und Bienenbrut gefährdet. Er hat deshalb eine Änderung der Tierseuchenverordnung beschlossen. Sie tritt bereits am 1. April zu Beginn der Flugsaison der Bienen in Kraft
Weiterlesen

Schweiz

Rinderseuche IBR: Sperren werden aufgehoben

Die Untersuchungen zur Rinderseuche IBR sind abgeschlossen. Bis auf wenige Tiere im Betrieb des Importeurs, der Rinder aus dem Tirol eingeführt hatte, sind sämtliche Testresultate der untersuchten Tiere betreffend dem bovinen Herpesvirus negativ ausgefallen
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Ausweitung der Abklärungen zu Rinderseuche IBR

Anfang dieser Woche sind drei weitere Rinder positiv auf die Infektiöse Bovine Rhinotracheitis (IBR) getestet worden. Damit sind schweizweit bisher fünf Rinder vom bovinen Herpesvirus betroffen
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Abklärungen zu Rinderseuche IBR bei importierten Tieren

In Tirol ist Ende Dezember 2014 bei Rindern das bovine Herpesvirus aufgetreten, welches die Infektiöse Bovine Rhinotracheitis (IBR) hervorruft. Vom betroffenen Viehhandelsstall sind auch Tiere in die Schweiz gelangt
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Haltung und Umgang mit Wildtieren wird konkreter geregelt

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) präzisiert verschiedene Artikel der Tierschutzverordnung rund um die Haltung und den Umgang mit Wildtieren in einer Amtsverordnung
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Erzeugnisse aus illegaler Fischerei sollen verboten werden

Um einen Beitrag zur nachhaltigen Nutzung der weltweiten Fischbestände zu leisten, wird derzeit auf der Grundlage des Bundesgesetzes über den Verkehr mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten eine neue Verordnung ausgearbeitet
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Schweiz verstärkt Massnahmen im Kampf gegen den kleinen Beutenkäfer

Vor der Einfuhrperiode von Bienen setzt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) eine Verordnung mit Massnahmen in Kraft, die eine Einschleppung des kleinen Beutenkäfers von Italien in die Schweiz verhindern sollen
Weiterlesen

Nationale Strategie zur Eindämmung der Antibiotikaresistenzen

Nationale Strategie zur Eindämmung der Antibiotikaresistenzen

Die Bundesräte Alain Berset und Johann Schneider-Ammann haben deshalb eine Nationale Strategie gegen Antibiotikaresistenzen ausarbeiten lassen
Weiterlesen

Bundesamt Lebensmittelsicherheit Veterinärwesen (BLV)

Verordnung über den Tierschutz beim Züchten

Mit der Verordnung über den Tierschutz beim Züchten erlässt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) Vorschriften über das Züchten von Tieren. Ziel dieser neuen Verordnung ist, dass die Zahl der unter Zuchtmerkmalen leidenden Tiere vermindert werden kann
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Verordnungen des BLV zur Verhinderung der Einschleppung der Geflügelpest aus den Niederlanden und Grossbritannien

Am 22. November 2014 setzt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV zwei neue Verordnungen in Kraft, welche Geflügel-Importe aus definierten Schutz- und Überwachungszonen in Grossbritannien und den Niederlanden verbieten
Weiterlesen

BLV

Das BLV ergreift Massnahmen gegen die Einschleppung der Geflügelpest in die Schweiz

Nach Bekanntwerden eines Ausbruchs der hochansteckenden Geflügelpest in einer Trutenhaltung in Norddeutschland ergreift das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) Massnahmen, um eine Einschleppung des zum ersten Mal in Europa nachgewiesenen Virus (H5N8) zu verhindern
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit BLV

Erhöhte Transparenz über abgeschlossene Tierversuche

Ab November 2014 informiert das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit BLV auf seiner Website neu alle drei Monate detailliert über Titel, Versuchszweck und Schweregrad der abgeschlossenen Tierversuche
Weiterlesen

OIE

Regionalkonferenz der OIE für Europa tagte in Bern

Die Schweiz war vom 22. bis 26. September Gastgeberin der 26. Regionalkonferenz für Europa der Welttiergesundheitsorganisation OIE
Weiterlesen

Internationale Walfangkommission (IWC)

Die Schweiz übernimmt die Leitung der internationalen Walfangkommission

Bruno Mainini vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) wurde für die kommenden zwei Jahre zum Präsidenten der internationalen Walfangkommission (IWC) ernannt. Damit wird die Vermittlerrolle der Schweiz in dieser Kommission weiter gestärkt
Weiterlesen

Schweiz

Verkauf von Antibiotika für die Veterinärmedizin in der Schweiz weiter abnehmend

Im Jahr 2013 wurden insgesamt 53‘384 Kilogramm Antibiotika für die Veterinärmedizin verkauft, 6,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Seit dem Spitzenjahr 2008 beträgt der Rückgang 26 Prozent. Bei gesunden Nutztieren nehmen Resistenzen gegen einzelne Antibiotika zu oder bleiben unverändert hoch
Weiterlesen

GST

Stellungnahme der GST zu den drei neuen Verordnungen des BLV im Bereich Tierschutz

Die Bestimmungen der geltenden Tierschutzverordnung vom 23. April 2008 (TSchV) sollen durch drei neue Amtsverordnungen präzisiert werden. Dazu hat die GST in Zusammenarbeit mit den betroffenen Fachsektionen sowie externen Partnern Stellung genommen
Weiterlesen

Handbuch Tuberkulose beim Wild

Schweizer Jäger und Wildhüter müssen Tuberkuloseverdacht beim Wild melden

Seit dem 1. August 2014 sind Jägerinnen und Jäger und Wildhüter nach der Tierseuchengesetzgebung verpflichtet, verdächtige Veränderungen bei Wildtieren, die auf Tuberkulose hindeuten, einer amtlichen Tierärztin oder einem amtlichen Tierarzt zu melden
Weiterlesen

FAO

Die Schweiz erhält den Vorsitz der Codex Alimentarius Kommission

Am Dienstag, 15. Juli 2014, wurde Awilo Ochieng Pernet in Genf zur Präsidentin der Codex Alimentarius Kommission (CAC) gewählt. Die Juristin engagiert sich seit 1999 für dieses internationale Regelwerk zur Lebensmittelsicherheit und amtet seit 2011 als CAC-Vizepräsidentin
Weiterlesen

Swiss TPH

Campylobacter ist der häufigste Grund für Lebensmittelinfektionen

Fleischfondue mit Poulet gehört im Winter zu den Hauptrisikofaktoren einer Campylobacter-Infektion in der Schweiz. Das zeigt eine neue Studie des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts (Swiss TPH)
Weiterlesen

Schweiz

Tierversuchsstatistik 2013: abnehmende Tendenz beim Einsatz von Tieren in Versuchen

Im Jahr 2013 ist die Zahl der in Tierversuchen verwendeten Tiere gegenüber 2012 um 2,7 % auf 590.245 gesunken. Die neu erteilten Bewilligungen hingegen haben um 29 % auf 1213 Bewilligungen zugenommen. Für Versuche im Bereich von Kosmetika oder Tabakwaren wurden keine Tiere verwendet
Weiterlesen

Schweiz

Kein Pferdefleisch in Rindfleischprodukten

Eine wiederholte schweizweite Stichprobenuntersuchungen von Rindfleischprodukten hat ergeben, dass diese frei sind von Pferdefleisch
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Zeitgemässes Informationssystem für den Datenaustausch im öffentlichen Veterinärwesen

Die kantonalen und nationalen Veterinär-Behörden müssen auf ein sicheres gemeinsames Informationssystem zugreifen können, damit Tiergesundheit, Tierschutz und Lebensmittelsicherheit gewährleistet sind
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Drei neue Verordnungen rund um den Tierschutz gehen in die Anhörung

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) eröffnet die Anhörung zu drei neuen Amtsverordnungen im Bereich Tierschutz: die Verordnung über den Tierschutz beim Züchten von Tieren, die Verordnung über die Haltung von Hunden und Heimtieren sowie die Verordnung über die Haltung von Wildtieren
Weiterlesen

Bundesrat Alain Berset ; Bildquelle: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

100 Jahre Veterinärdienst Schweiz

In Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset feierten am 10. April Vertreter und Partner der Veterinärbehörden 100 Jahre Veterinärdienst Schweiz
Weiterlesen

Schweiz

Schweiz erlässt Einfuhrbeschränkungen wegen Afrikanischer Schweinepest in Litauen und Polen

In den letzten Wochen ist die Afrikanische Schweinepest aus dem Osten in die EU-Länder Litauen und Polen vorgedrungen. Vorerst sind nur Wildschweine betroffen und keine Hausschweine
Weiterlesen

Schweiz

BLV und Universität Bern schaffen Kompetenzzentrum für Tiergesundheit

Am 1. Januar 2014 haben die Universität Bern und das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV ihre jeweiligen Kompetenzen im Bereich der Veterinärvirologie und -Immunologie offiziell zusammengeführt
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Schweiz: Lebensmittelsicherheit, Tiergesundheit und Tierschutz in einem Amt vereint

Das neue Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), das ab 2014 das heutige Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) und die Abteilung Lebensmittelsicherheit des Bundesamt für Gesundheit (BAG) vereint, nimmt am 1. Januar 2014 seine Arbeit auf
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen sucht Hochschulpraktikanten

Im Januar 2014 nimmt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) seine Arbeit auf. Es entsteht durch das Zusammenführen der Abteilung Lebensmittelsicherheit des Bundesamtes für Gesundheit mit dem Bundesamt für Veterinärwesen
Weiterlesen

Hyazintharas Anodorhynchus hyacinthinus; Bildquelle: Zollfahndung Zürich

Zoll deckt Papageieneier-Schmuggel auf

Der Zollfahndung Zürich ist es nach umfangreichen Ermittlungen gelungen, den Schmuggel von über 150 artengeschützten Papageieneiern im Wert von 65 000 Franken aufzudecken. Gleichzeitig konnte ein internationaler Handel mit Eiern von Papageien, die im Bestand gefährdet sind, unterbunden werden
Weiterlesen

BVET

Flughafenkontrolle von illegalen Einfuhren tierischer Lebensmittel aus dem Balkan

Am Mittwoch, 2. Oktober 2013 kontrollierten die Zollbehörden gemeinsam mit dem Grenztierärztlichen Dienst (GTD) des Bundesamtes für Veterinärwesen (BVET) am Flughafen Zürich verstärkt die Reisenden, um auf die Gefahr der Seucheneinschleppung mittels der Einfuhr von Waren tierischer Herkunft aufmerksam zu machen
Weiterlesen

BVET

Antibiotika in der Veterinärmedizin: Zunahme der Resistenzen trotz Rückgang im Verkauf

Der Verkauf der in der Veterinärmedizin eingesetzten Antibiotika hat 2012 gegenüber 2011 um insgesamt 8% abgenommen. Gleichzeitig hat sich das Vorkommen von Methicillin-resistenten Staphylokokkus aureus (MRSA) bei den Schlachtschweinen verdreifacht
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen BVET

Verordnung zur Verhinderung einer Einschleppung der Vogelgrippe aus Italien

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe (Aviäre Influenza) in mehreren Geflügelbetrieben in Norditalien ergreift das Bundesamt für Veterinärwesen BVET Massnahmen und erlässt eine Verordnung zur Verhinderung einer Einschleppung des Virus in die Schweiz
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)

Elefantennummer im Zirkus Knie laut BVET nicht tierschutzwidrig

Eine Tierschutzorganisation verlangte vom Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) in Bern die Veranlassung einer unabhängigen Beurteilung einer Elefantennummer im laufenden Programm des Zirkus Knie. BVET, Tierschutzvollzugsbehörden und Gutachter kommen zum Schluss, dass der Elefant nicht leidet
Weiterlesen

Bundesrat

Neues Gesetz zum Schutz bedrohter Pflanzen- und Tierarten BGCITES

Der Bundesrat hat das Bundesgesetz über den Verkehr mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten (BGCITES) verabschiedet. Wichtige Bestimmungen werden damit auf die Stufe eines Gesetzes gehoben, was eine verhältnismässige und den Risiken entsprechende Umsetzung ermöglicht
Weiterlesen

Schweizerisches Programm zu Antibiotikaresistenzen

Schweizerisches Programm zu Antibiotikaresistenzen

Die Bundesräte Alain Berset und Johann Schneider-Ammann wollen die Massnahmen gegen Antibiotikaresistenzen bündeln und ein breit abgestütztes, nationales Programm lancieren
Weiterlesen

Tierversuchsstatistik 2012

Tierversuchsstatistik 2012: nochmals eine deutliche Abnahme der Tierzahlen

Im Jahr 2012 ist die Zahl der in Tierversuchen verwendeten Tiere gegenüber 2011 um 8,4 % auf 606‘434 gesunken (-55‘694). Die schwerbelastenden Versuche mit Schweregrad 3 haben um 15% abgenommen und machen 2012 noch 1,9 % aller Tierversuche aus
Weiterlesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Das neue Amt, das ab 2014 das heutige Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) und die Abteilung Lebensmittelsicherheit im Bundesamt für Gesundheit (BAG) vereint, heisst „Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen“ (BLV)
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Tötung von Reptilien zur Ledergewinnung: Expertenempfehlungen auf Initiative der Schweiz

Die Schweiz engagiert sich seit Jahren auch international für den Tierschutz und arbeitet in der Ausgestaltung von internationalen Empfehlungen mit. Reptilienleder spielt im internationalen Handel der Schweizer Uhren- und Luxusgüterindustrie eine grosse Rolle
Weiterlesen

BVET

Rindertuberkulose: Ursprungsbetrieb wird geräumt

Im Kanton Freiburg wurde Anfang März 2013 ein Fall von Rindertuberkulose entdeckt. Die systematische Untersuchung des Betriebes zeigt nun, dass zahlreiche Tiere mit Tuberkulose angesteckt sind, und dass sich die Tuberkulose in diesem Betrieb seit mehreren Jahren festsetzen konnte
Weiterlesen

BVET

Rindertuberkulose: weitere Kontaktbetriebe in Abklärung

Nach der Entdeckung eines Falls von Rindertuberkulose im Kanton Freiburg Anfang März 2013 wurden bei weiteren Abklärungen ein zweiter Fall im Kanton Waadt entdeckt und weitere Kontaktbetriebe in den Kantonen Waadt, Wallis und Sankt Gallen ausfindig gemacht
Weiterlesen

BVET

Rindertuberkulose in den Kantonen Freiburg und Waadt

Nach der Entdeckung eines ersten Falls von Rindertuberkulose im Kanton Freiburg Anfang März 2013 wurden bei der epidemiologischen Untersuchung im betroffenen und bereits gesperrten Freiburger Betrieb neue Fälle von Rindertuberkulose nachgewiesen
Weiterlesen

Schweiz

Das revidierte Tierseuchengesetz tritt am 1. Mai 2013 in Kraft

Das Volk nahm am 25. November 2012 die Revision des Tierseuchengesetz an, der Bundesrat setzt sie nun in Kraft. Die meisten Änderungen gelten ab dem 1. Mai 2013
Weiterlesen

CITES

16. Konferenz der CITES

Die Schweiz engagiert sich im internationalen Tier- und Pflanzenhandel weit über die Landesgrenzen hinaus
Weiterlesen

BVET

PRRS-Virus: Keine weiteren Infektionen - alle Sperren aufgehoben

Durch den Import von Sperma von infizierten Tieren aus einer Eberstation in Deutschland gelangte Ende 2012 das PRRS-Virus in die Schweiz. Sofort wurden alle Schweinezuchtbetriebe, in denen Spermalieferungen aus dem deutschen Betrieb zum Einsatz kamen, gesperrt
Weiterlesen

BVET Forschungsbericht 2008 – 2011

BVET Forschungsbericht 2008 – 2011: Forschung zum Wohl der Tiere

Um seine Handlungen und Entscheidungen auf wissenschaftliche Grundlagen zu stützen, betätigt sich das Bundesamt für Veterinärwesen auch als Förderer und Auftraggeber von Ressortforschung in den verschiedensten Wissensgebieten
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen BVET

Alle Verdachtsbetriebe auf PRRS untersucht –keine weiteren Infektionen

Durch den Import von Sperma von infizierten Tieren aus einer Eberstation in Deutschland gelangte Ende November das PRRS-Virus in die Schweiz. Sofort wurden alle 26 Schweinezuchtbetriebe, in denen Spermalieferungen aus dem deutschen Betrieb zum Einsatz kamen, als Verdachtsbetriebe gesperrt
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)

Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen werden in der Schweiz 2014 vereint

Das heutige Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) und die Abteilung Lebensmittelsicherheit im Bundesamt für Gesundheit (BAG) werden 2014 in einem neuen Bundesamt vereint
Weiterlesen

BVET

Weitere PRRS-infizierte Schweine in einem Seuchenbetrieb

Letzte Woche wurde in drei Betrieben der Ostschweiz eine PRRS-Infektion festgestellt. Die Betriebe wurden gesperrt und Untersuchungen des Bestandes angeordnet. Die ersten Ergebnisse dieser Untersuchungen liessen vermuten, dass sich die Seuche noch nicht weiter ausbreiten konnte
Weiterlesen

BVET

PRRS-infizierte Schweine auch in der Schweiz

Bei den vorsorglich geschlachteten Sauen, welche mit infiziertem Sperma aus einer deutschen Eberstation belegt wurden, ist das PRRS Virus entdeckt worden. Damit ist die Seuche auch in der Schweiz angekommen
Weiterlesen

BVET

PRRS-infiziertes Schweine-Sperma gelangte in die Schweiz

In einem Eber-Betrieb in Deutschland, welcher Ebersperma für Schweinezuchtbetriebe in der Schweiz liefert, wurde das PRRS-Virus festgestellt. Mit dem Ebersperma ist das Virus in die Schweiz gelangt
Weiterlesen

BVET

Änderung des Tierseuchengesetzes

Der Bundesrat und das Parlament empfehlen, die Änderung des Tierseuchengesetzes anzunehmen
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen Tierschutzbericht

Bundesamt für Veterinärwesen veröffentlicht den 2. Tierschutzbericht

Das Bundesamt für Veterinärwesen hat den 2. Tierschutzbericht veröffentlicht. Der Bericht orientiert über die Entwicklungen und Fortschritte im Vollzug der Tierschutzgesetzgebung in den Jahren 2010 und 2011. Er erscheint alle zwei Jahre
Weiterlesen

BVET

Antibiotika in der Veterinärmedizin: weniger Verkäufe – Situation bei Resistenzen weiterhin kritisch

Der Verkauf der in der Veterinärmedizin eingesetzten Antibiotika hat 2011 gegenüber 2010 um insgesamt 5% abgenommen. Es besteht aber Handlungsbedarf, denn die Zunahme der Vertriebsmengen bei neueren Cephalosporinen hält an
Weiterlesen

Schweizer Zoonosenbericht

Schweizer Zoonosenbericht 2011 ist erschienen

Anfang September 2012 ist der Schweizer Zoonosenbericht 2011 erschienen
Weiterlesen

Schafsömmerung; Bildquelle: VET-MAGAZIN

Studie zur Schafsömmerung: 98 von 100 Schafen überleben

Rund 210 000 Schafe werden Jahr für Jahr auf Schweizer Alpen gesömmert. Zwei von hundert Schafen fallen dabei Krankheiten, Steinschlag und Abstürzen zum Opfer
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)

Eröffnung der Anhörung zur Revision der Tierschutzverordnung

Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) eröffnet die Anhörung zur Revision der Tierschutzverordnung. Mit der Revision sollen Lücken geschlossen und Unklarheiten bereinigt werden
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Eröffnung der Anhörung der Verordnung über den Verkehr mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten (VCITES)

Das Parlament hat am 16. März 2012 das Bundesgesetz über den Verkehr mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten (BGCITES) verabschiedet. Das BGCITES setzt in erster Linie das Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten frei lebender Tiere und Pflanzen um
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Schmallenbergvirus auch in der Schweiz

Bei Kühen auf zwei Betrieben im Kanton Bern, welche fieberhaften Durchfall aufwiesen, wurde das Schmallenbergvirus nachgewiesen
Weiterlesen

International Whaling Commission (IWC)

Jahrestagung der IWC erstmals unter der Präsidentschaft der Schweiz

Das Binnenland Schweiz hat an der diesjährigen Jahrestagung der Internationale Walfangkommission IWC eine wichtige Rolle gespielt: Der Schweizer Kommissar Bruno Mainini wurde zum Präsidenten ad interim  gewählt
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)

Anhörung zur Verordnung über die Deklaration von Pelzen und Pelzprodukten

Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) eröffnet die Anhörung zur Verordnung über die Deklaration von Pelzen und Pelzprodukten. Mit der neuen Verordnung schafft der Bundesrat eine Deklarationspflicht für Pelze und Pelzprodukte
Weiterlesen

BVET

Schweizerische Tierversuchsstatistik 2011: Deutliche Abnahme der Tierzahlen

Im Jahr 2011 ist die Zahl der in Tierversuchen verwendeten Tiere gegenüber 2010 um 13,1 % auf 662‘128 gesunken (-99‘547). Die Abnahme ist generell in allen Bereichen festzustellen. Insbesondere nahmen die schwerbelastenden Versuche mit Schweregrad 3 weiter ab. Diese machen 2011 noch 2,1 % aller Tierversuche aus
Weiterlesen

Schweiz

Auswirkungen des EU-Agrarfreihandels auf das Tierschutzniveau in der Schweiz

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Juni 2012 den Bericht „Auswirkungen des EU Agrarfreihandels auf das Tierschutzniveau und die bäuerliche Tierhaltung“ verabschiedet
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Schmuggel von Bienenvölkern aufgedeckt

In enger Zusammenarbeit haben die Eidg. Zollverwaltung (EZV), kantonale Veterinärämter, Bieneninspektoren, der Verein deutschschweizerischer und rätoromanischer Bienenfreunde VDRB sowie das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) einen grossangelegten Schmuggel von Bienenvölkern aufgedeckt
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Schweizweite Registrierung aller Tierhaltungen mit Klauentieren, Pferden, Geflügel, Bienen und Speisefischen

Seit dem 1. Januar 2010 ist neben den Haltungen von Klauentieren (Tiere der Rinder, Schweine, Ziegen- und Schafgattung) auch die Registrierung der Haltungen von Pferden, Geflügel, Bienen oder Speisefischen obligatorisch – dies gilt auch für Hobbyhaltungen
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)

Tierschutz in der Tierzucht

Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) hat Zuchtverbände und interessierte Organisationen zum Dialog aufgerufen und sie anlässlich einer Informationsveranstaltung am 21. März 2012 in Bern über die Tierschutzanforderungen beim Züchten informiert
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

BSE-Fall bei einer importierten Kuh

Im Rahmen des offiziellen Überwachungsprogrammes wurde bei einer Kuh eines Betriebes im Kanton Bern BSE festgestellt. Analysen zeigen jedoch, dass es sich nicht um einen Fall von klassischer BSE handelt, sondern um eine sogenannte atypische BSE
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Die Schweiz ist frei von der Blauzungenkrankheit

Die Blauzungenkrankheit ist im Oktober 2007 zum ersten Mal in der Schweiz aufgetreten. Seither sind weitere Tiere erkrankt – einige Dutzend in der Schweiz und Tausende in Europa
Weiterlesen

BVET

Professionalisierung im öffentlichen Veterinärwesen in der Schweiz sicherstellen

Bei der Aus-, Weiter- und Fortbildung der Personen im öffentlichen Veterinärwesen soll die Professionalisierung durchgehend sichergestellt werden
Weiterlesen

BVET

Das BVET ist nach ISO 9001 zertifiziert

In den vergangenen Monaten hat das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 aufgebaut
Weiterlesen

BVET

Auditprogramm zum Vollzug der Tierschutzgesetzgebung

Der Vollzug der Tierschutzgesetzgebung auf Betrieben mit Nutztieren, der durch die kantonalen Veterinärdienste in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftsämtern gemacht wird, funktioniert grundsätzlich
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Weniger Antibiotika in der Veterinärmedizin

2010 sind in der Schweiz weniger Antibiotika für die Veterinärmedizin vertrieben worden als im Vorjahr
Weiterlesen

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann

Wie weit hat der Mensch das Recht, das Tier für sich zu nutzen?

Festansprache von Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann zu 150 Jahre Tierschutz
Weiterlesen

BVET

Schweizerische Tierversuchsstatistik 2010: Zunahme der Tierzahlen

Im Jahr 2010 ist die Zahl der in Tierversuchen verwendeten Tiere gegenüber 2009 um 7,9% auf 761.675 angestiegen (+ 55.571)
Weiterlesen

BVET

Maul- und Klauenseuche: Importeinschränkungen für Tiere und Lebensmittel aus Bulgarien

Für Reisende und Jäger ist die Einfuhr von Fleisch und Milchprodukten aus Bulgarien per sofort verboten. Auch für den gewerblichen Handel gibt es starke Einschränkungen
Weiterlesen

Pferdezucht und –haltung

Neue Ausbildung: Equigarde Compact

Das Schweizerische Nationalgestüt SNG lanciert einen neuen BVET-anerkannten Kurs. Der Lehrgang in Pferdezucht und –haltung „Equigarde Compact“ dauert sieben Tage und wird im Frühling 2011 zum ersten Mal im SNG in Avenches angeboten
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Campylobacter-Plattform: Viele Forschungsprojekte abgeschlossen

Am 4.11.2010 fand das 3. Treffen der Campylobacter-Plattform in Bern statt. Viele Forschungsprojekte zu möglichen Ansteckungswegen und Bekämpfungsmassnahmen sind mittlerweile im Wesentlichen abgeschlossen 
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen BVET

Neue Grundlage für die Milchprüfung

Der Bundesrat hat am 20.10.2010 die Milchprüfung auf eine neue Grundlage gestellt. Die Branche übernimmt mehr Verantwortung und die Zahl der untersuchten Milchproben wird beinahe verdoppelt 
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Pferde-Importe aus Rumänien per sofort untersagt

Die Schweiz verbietet die Einfuhr von Pferden aus Rumänien. Grund dafür ist die in Rumänien grassierende Blutarmut der Pferde, die so genannte Equine Infektiöse Anämie (EIA)
Weiterlesen

Zoonosenbericht 2009

Zoonosenbericht 2009 erschienen

Lebensmittel in der Schweiz sind im internationalen Vergleich sicher. Dies zeigt der am 20.9.2010 vom Bundesamt für Veterinärwesen publizierte Schweizer Zoonosenbericht 2009
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Keine Blauzungenkrankheit-Impfkampagne 2011

Gegen die Blauzungenkrankheit braucht es 2011 voraussichtlich keine staatliche Impfkampagne mehr
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

2009 waren weniger Antibiotika in der Tiermedizin

Der Vertrieb von Antibiotika in der Tiermedizin hat sich in den letzten Jahren stabilisiert. Dies zeigt ein am 7.9.2010 von der Swissmedic und dem Bundesamt für Veterinärwesen veröffentlichter Bericht 
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Anhörung gestartet: Verordnungen zu tierischen Nebenprodukten und zu Tierseuchen

Das Bundesamt für Veterinärwesen startet die Anhörung der Totalrevision der Verordnung über die Entsorgung von tierischen Nebenprodukten 
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Bewilligung für Tierversuche über das Internet

Der Bundesrat hat am 1.9.2010 die Verordnung über das elektronische Informationssystem zur Verwaltung der Tierversuche verabschiedet 
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Schweizerische Hundebissstatistik 2009

2843 Hundebisse beim Menschen wurden 2009 in der Schweiz gemeldet. Die vom Bundesamt für Veterinärwesen und der Vereinigung der Schweizer Kantonstierärztinnen und Kantonstierärzte veröffentlichte Statistik 2009 zeigt keine relativen Veränderungen gegenüber 2008
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)

Tierversuchsstatistik 2009: leichte Abnahme der Tierzahlen

Im Jahr 2009 ist die Zahl der in Tierversuchen verwendeten Tiere in der Schweiz um 3.5% auf 706.104 gesunken. Um 12% zugenommen haben demgegenüber die schwerbelastenden Versuche (total 17.518 Tiere). Für Kosmetika wurden auch 2009 keine Tiere eingesetzt
Weiterlesen

BVET

Tiergesundheitsstrategie Schweiz 2010+: für kommende Tierseuchen gewappnet sein

Das Bundesamt für Veterinärwesen und die Kantonstierärztinnen und -ärzte präsentierten am Dienstag in Bern vor rund 150 Vertretern der Landwirtschaft, der Lebensmittelindustrie und anderer Akteure die neue ,Tiergesundheitsstrategie Schweiz 2010+"
Weiterlesen

Schweizer Bundesrat

Schweiz: Bundesrat vereinheitlicht Ausbildung im öffentlichen Veterinärdienst

Der Bundesrat hat am 24. Januar 2007 die Verordnung über die Aus-, Weiter- und Fortbildung der Personen im öffentlichen Veterinärdienst gutgeheissen und vereinheitlicht damit die Ausbildung der Fachkräfte
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Schweiz: Bundesrat lässt Freilandhaltung ab 1. Mai wieder zu

Das Geflügel darf ab dem 1. Mai in der gesamten Schweiz wieder ins Freie. Der Bundesrat reagiert mit dem heutigen Entscheid auf die deutliche Entspannung der Vogelgrippe-Situation
Weiterlesen

BVET

Vogelgrippe: Schweizer Überwachungsprogramm für Zugvögel beginnt nächste Woche

Am 24. September 2005 startete das Zugvogel-Überwachungsprogramm des Bundesamtes für Veterinärwesen (BVET). In Zusammenarbeit mit der Vogelwarte Sempach und dem Referenzzentrum für Geflügelseuchen in Zürich werden bis zum Jahresende rund Tausend Proben von Wildvögeln entnommen
Weiterlesen

Schweiz: Zoonosebericht 2004 erschienen

Die kürzlich publik gewordenen Listerien-Fälle beweisen, wie wichtig der Kampf gegen die Zoonosen ist. Zoonosen sind Krankheiten, welche direkt vom Tier, oder indirekt via Lebensmittel, auf den Menschen übertragen werden. Sie lassen sich nur in inter-disziplinärer Zusammenarbeit wirksam überwachen und bekämpfen. In der Schweiz befasst sich damit die Arbeitsgruppe Zoonosen, deren "Zoonosebericht 2004" soeben erschienen ist
Weiterlesen

Schweizer Zoonosebericht 2003: Lebensmittel von Tieren sind sicher

Fleisch und Lebensmittel aus tierischen Produkten erwiesen sich auch 2003 als überaus sicher. Das berichtet das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) im "Schweizer Zoonosebericht 2003". Zoonosen sind Tierkrankheiten, die auch den Menschen befallen können
Weiterlesen

BVET

Österreich hebt BSE-bedingte Importsperre für Schweizer Rindersamen auf

Ab sofort kann Schweizer Rindersamen wieder nach Österreich exportiert werden. Damit sind jahrelange Bemühungen der Bundesämter für Veterinärwesen und für Landwirtschaft von Erfolg gekrönt worden
Weiterlesen

BVET

Deutlicher Rückgang der BSE-Fälle im Jahr 2002:

Die Zahl der BSE-Fälle ist im Vergleich zu 2001 deutlich zurückgegangen: 2002 wurden nur 22 Fälle diagnostiziert, während es im Jahr 2001 noch 42 Fälle waren.
Weiterlesen

BVET

Massnahmen gegen BSE zeigen Wirkung

Erstmals wieder grösserer Export von Schweizer Rindern
Weiterlesen

BVET

Buchstabenseuche IBR in Graubünden: Abklärungen laufen

Im Fall des Churer Viehhändlers, dessen Kühe an Anaplasmose und Buchstabenseuche (IBR) erkrankt waren, laufen die Abklärungen auf Hochtouren
Weiterlesen

BVET

Anaplasmose-Fall in Graubünden: Weiterer Erreger im Spiel

Im Fall des Anaplasmose-Ausbruchs bei Chur, dem mehrere hundert Kühe zum Opfer fielen, sind die Abklärungen auf den Kontaktbetrieben abgeschlossen
Weiterlesen

BVET

Buchstabenseuche IBR: Mindestens ein weiterer Betrieb betroffen

Wie in der Medienmitteilung des BVET vom 13.9.2002 mitgeteilt, sind in Kühen des Bündner Betriebes, bei dem in den letzten Wochen Anaplasmose ausgebrochen war, auch Antikörper gegen die Buchstabenseuche IBR gefunden worden
Weiterlesen

BVET

Anaplasmose Fall in Graubünden: Keine seuchenhafte Ausbreitung

Im Fall des Anaplasmose-Ausbruchs bei Chur, dem mehrere hundert Kühe zum Opfer fielen, liegen erste Untersuchungsergebnisse vor
Weiterlesen

BVET

Frankreich hebt BSE-bedingte Importsperre für Schweizer Rindvieh auf

Mit Datum vom 3. Mai 2002 hat die französische Regierung das Importverbot für Schweizer Rindvieh aufgehoben. Ab sofort kann Rindvieh, welches nach dem 1. Januar 2001 geboren wurde, wieder nach Frankreich exportiert werden
Weiterlesen

BVET

Kein Import coupierter Hunde mehr ab 1. Juni 2002 

Ab Juni 2002 dürfen keine Hunde mehr in die Schweiz importiert werden, deren Ohren oder Schwanz coupiert wurde. Davon ausgenommen sind lediglich Hunde, die als Umzugsgut mit Ihren Besitzern einreisen oder Hunde ausländischer Halter, die für Ferien oder andere Kurzaufenthalte vorübergehen in die Schweiz kommen
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen

Wieder Lammfleisch aus Grossbritannien

Ab sofort darf wieder Lammfleisch aus Grossbritannien in die Schweiz importiert werden. Dies hat das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) beschlossen, nachdem die britischen Behörden glaubhaft darlegen konnten, dass die Maul- und Klauenseuche ausgerottet werden konnte
Weiterlesen

BVET

Die Schweizer Wildschweine sind wieder frei von Schweinepest

Im Mai 1998 kam es im Kanton Tessin zum ersten Mal in der Schweiz zu Fällen von Schweinepest bei Wildschweinen
Weiterlesen

BVET

Maul- und Klauenseuche: Weitere Lockerung der Massnahmen

Aufgrund einer neuen Lagebeurteilung betreffend die Maul- und Klauenseuche in Europa lockert das Bundesamt für Veterinärwesen die Schutzmassnahmen weiter
Weiterlesen

BVET

Lockerung der Schutzmassnahmen gegen Maul- und Klauenseuche

Aufgrund einer neuen Risikobeurteilung der Situation um die Maul- und Klauenseuche in Europa lockert das Bundesamt für Veterinärwesen die Schutzmassnahmen gegenüber Frankreich und Irland
Weiterlesen

BVET

Maul- und Klauenseuche in Grossbritannien: Aufruf an Reisende und Landwirte

In den letzten Tagen ist in verschiedenen Landesteilen Grossbritanniens die Maul- und Klauenseuche ausgebrochen
Weiterlesen

BVET

Merkblatt für Tierhalter zur Erkennung von BSE-Fällen auf dem Bauernhof

Bis heute sind in der Schweiz 367 BSE-Fälle aufgetreten. Die überwiegende Mehrheit wurde durch den Landwirtin oder den Landwirt selber entdeckt und dem Tierarzt gemeldet, weil das Tier im Stall auffällige Störungen im Verhalten oder beim Gehen gezeigt hat
Weiterlesen

BVET

Verstärkung der amtstierärztlichen Kontrollen im Stall für mehr Lebensmittelsicherheit

Auf dem Weg zu einer integralen Lebensmittelkontrolle vom Stall bis zum Teller sollen in der Schweiz in diesem Jahr die amtstierärztliche Kontrollen in den Tierhaltungsbetrieben verstärkt werden
Weiterlesen

BVET

BSE-Risiko: Verbot von Tiermehl in Futtermitteln

Das Bundesamt für Veterinärwesen schlägt dem Bundesrat ein Verbot für die Verwendung von Mehlen tierischer Herkunft sowie einiger spezifischer Fettarten in Futtermitteln vor
Weiterlesen

BVET

Zwei neue BSE-Fälle im Oktober 2000

Im Verlauf des Monats Oktober ist bei zwei Kühen BSE festgestellt worden, welche nach den im Mai 1996 verschärften Massnahmen im Bereich Futtermittel geboren wurden
Weiterlesen

BVET

BSE-Risiko: Hirn und Rückenmark in Fleischerzeugnissen

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit und vier kantonale Laboratorien hat das Bundesamt für Veterinärwesen mit einer neuen Untersuchungsmethode Fleischerzeugnisse in- und ausländischer Herkunft auf zentralnervöses Gewebe untersucht
Weiterlesen

BVET

Änderung von Verordnungen im Veterinärrecht

Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement hat am 10.7.2000 den interessierten Kreisen ein Revisionspaket zu acht Verordungen im Veterinärrecht zur Vernehmlassung unterbreitet
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)

Tierversuchsstatistik 1999: Erneut weniger Tiere eingesetzt

Die Tierversuchsstatistik 1999 weist zum sechzehntenmal Mal in Folge eine Abnahme aus: um 1,5% gegenüber 1998 und um 78% gegenüber 1983
Weiterlesen

BVET

BSE-Restrisiko im Rindviehfutter weiter vermindern

In der Diskussion um Rindviehfutter, welches mit Spuren von Fleischmehl verunreinigt ist und deshalb eine potenzielle Infektionsquelle in Bezug auf BSE darstellen könnte, haben sich Futtermittelindustrie, Landwirtschaft und Behörden über Massnahmen beraten, welche das Restrisiko weiter verringern sollen
Weiterlesen

BVET

BSE-Risiko für Schweizer Rinder nicht höher als in der EU

In einer vorläufigen Beurteilung stuft der Wissenschaftliche Lenkungsausschuss der EU das Risiko, dass Schweizer Rinder mit BSE infiziert sind, nicht höher ein als in den meisten anderen europäischen Ländern
Weiterlesen

BVET

Hormone in Importfleisch

Das Bundesamt für Veterinärwesen hat im Jahr 1999 vermehrt Fleischproben aus dem Ausland auf Rückstände von Substanzen untersucht, welche in der Schweiz als Wachstumsförderer verboten sind
Weiterlesen

BVET

Ausbruch von Geflügelpest in Italien

Die italienischen Behörden haben dem internationalen Tierseuchenamt mehrere Ausbrüche von Klassischer Geflügelpest (Aviäre Influenza) in neun oberitalienischen Provinzen gemeldet
Weiterlesen


Magazin

Vetsuisse

Firmennews


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...