Wieder Lammfleisch aus Grossbritannien

(07.03.2002) Ab sofort darf wieder Lammfleisch aus Grossbritannien in die Schweiz importiert werden. Dies hat das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) beschlossen, nachdem die britischen Behörden glaubhaft darlegen konnten, dass die Maul- und Klauenseuche ausgerottet werden konnte.

Zwei kürzlich aufgetretene Verdachtsfälle hatten sich nicht bestätigt.

Der Import von Fleisch von Klauentieren einschliesslich Lammfleisch aus Grossbritannien war im Februar letzten Jahres verboten worden, nachdem in Grossbritannien die Maul- und Klauenseuche (MKS) ausgebrochen war. Nachdem seit dem 1. Oktober 2001 kein einziger Fall von MKS mehr aufgetreten war, hatte sich Grossbritannien für MKS-frei erklärt.

Der britische Bericht an das internationale Tierseuchenamt (O.I.E.) in Paris hatte jedoch noch einige Fragen bezüglich der Überwachung der Tierbestände auf den Betrieben offengelassen.

Nachdem die Antworten der Britischen Behörden auf diese Fragen eingetroffen sind und die Bedenken von Seiten der Schweiz ausgeräumt haben, hat das BVET das Importverbot für britisches Lammfleisch per sofort aufgehoben.

Im Gesundheitszeugnis, das jede Lieferung begleitet, muss vom zuständigen amtlichen Tierarzt bestätigt werden, dass das Fleisch von Tieren stammt, die bei der Schlachtung jünger als einjährig waren.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Schweiz

NOSOS 2011: Der Veterinärdienst Schweiz übt den Ernstfall

Der Veterinärdienst Schweiz wird vom 28. Juni bis 30. Juni 2011 mit einem fiktiven nationalen Tierseuchenausbruch seine Krisenszenarien auf allen Stufen testen
Weiterlesen

BVET

Maul- und Klauenseuche: Importeinschränkungen für Tiere und Lebensmittel aus Bulgarien

Für Reisende und Jäger ist die Einfuhr von Fleisch und Milchprodukten aus Bulgarien per sofort verboten. Auch für den gewerblichen Handel gibt es starke Einschränkungen
Weiterlesen

BVET

Maul- und Klauenseuche: Weitere Lockerung der Massnahmen

Aufgrund einer neuen Lagebeurteilung betreffend die Maul- und Klauenseuche in Europa lockert das Bundesamt für Veterinärwesen die Schutzmassnahmen weiter
Weiterlesen

BVET

Lockerung der Schutzmassnahmen gegen Maul- und Klauenseuche

Aufgrund einer neuen Risikobeurteilung der Situation um die Maul- und Klauenseuche in Europa lockert das Bundesamt für Veterinärwesen die Schutzmassnahmen gegenüber Frankreich und Irland
Weiterlesen

BVET

Maul- und Klauenseuche in Grossbritannien: Aufruf an Reisende und Landwirte

In den letzten Tagen ist in verschiedenen Landesteilen Grossbritanniens die Maul- und Klauenseuche ausgebrochen
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen