20 Jahre Direktor Dr. Alex Rübel

(04.08.2011) Am 1. Juli 2011 feierte Dr. Alex Rübel sein 20-jähriges Dienstjubiläum als Direktor des Zoo Zürich.

Direktor Dr. Alex Rübel
Direktor Dr. Alex Rübel
Unter seiner Leitung entwickelte sich der Zoo Zürich zum Naturschutzzentrum und zu einem der modernsten Zoologischen Gärten weltweit. Im Rahmen der Strategie 2030 wurden wegweisende Projekte wie das Himalaya Hochgebirge, der Masoala Regenwald oder der Eurasische Trockenwald für die Indischen Löwen realisiert.

Kurz vor der Eröffnung steht die Südamerikanische Sumpflandschaft Pantanal. Im vergangenen Mai erfolgte zudem der Spatenstich für den neuen Elefantenpark, der 2014 eingeweiht werden wird.

„Wer Tiere kennt, wird Tiere schützen“. Dieses Credo steht seit 20 Jahren im Zentrum des Schaffens von Alex Rübel. Bereits unter Heini Hediger, Zoodirektor 1953 bis 1973 und Begründer der Tiergartenbiologie, sollte der Zoo nicht bloss eine Sammlung von Tieren sein, sondern das Verständnis für die Tierwelt und die Natur wecken.

Dieses Ziel hat Alex Rübel in den letzten zwei Jahrzehnten mit viel Leidenschaft und Engagement umgesetzt und wie kaum ein anderer die Entwicklung des Zoo Zürich durch seine innovativen Ideen geprägt. Heute versteht sich der Zoo Zürich als Botschafter und als Naturschutzzentrum mit den Schwerpunkten Schutz der Ökosysteme und Artenschutz.

Bereits als Kind faszinierte Alex Rübel die Natur. Sein grosses Interesse an der Tier- und Pflanzenwelt offenbarte sich auch Prof. Dr. Ewald Isenbügel während des Studium und der zehnjährigen Tätigkeit als Assistent in der Klinik für Zoo-, Heim- und Wildtiere der Universität Zürich.

„Ich habe das besondere Talent von Alex Rübel schon sehr früh erkannt, ihn nach Kräften gefördert und als meinen Nachfolger aufgebaut. Dann wurde er "Fahnenflüchtig" und nahm die einmalige Chance an, die ihm der Zoo Zürich bot.

Unsere langjährige gemeinsame Arbeit hat dann auf neue Art eine spannende Fortsetzung gefunden".

Dass der Zoo Zürich nicht nur erfolgreich Pflanzen und Tier schützt, sondern auch ein attraktives Reiseziel für Familien ist, zeigen die Besucherzahlen. Der Zoo Zürich ist mit durchschnittlich 1,75 Millionen Eintritten pro Jahr eine der beliebtesten kulturellen Institutionen in der Schweiz.

Mit ungebrochenem Elan setzt sich Dr. Alex Rübel auch in Zukunft dafür ein, die Natur zu schützen und das Interesse für die Bedürfnisse seiner Schützlinge einer breiten Öffentlichkeit verständlich zu machen.

www.zoo.ch



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

SSVD (Swiss Society for Veterinary Dentistry)

Ausbildung zur tiermedizinischen Dentalassitentin

GST anerkannte und zertifzierte Ausbildung von November 2018 bis August 2019 in Räume der Firma Henry Schein in Lyssach
Weiterlesen

Impfen für Afrika 2018

Impfen für Afrika 2018

Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte unterstützen bereits zum 13. Mal in der von Vétérinaires Sans Frontières Suisse organisierten Impfwoche vom 4. bis 9. Juni 2018 ihre Berufskollegen in Afrika
Weiterlesen

Ein junger Kuckuck wird von einem Teichrohrsänger gefüttert, einem häufigen Wirtsvogel in der Schweiz. Er überragt seine Adoptiveltern dabei um ein Vielfaches! ; Bildquelle: Oliver Richter

Kuckuck ist in der Schweiz immer seltener anzutreffen

Das zeigt der neue Brutvogelatlas der Schweizerischen Vogelwarte Sempach, der Ende 2018 erscheint
Weiterlesen

Schweizer Tierschutz STS

STS Kampagne «Pferde raus!»

Gäbe man Pferden eine Wahl, würden sie sich für eine Haltung in der Gruppe, mit freiem Auslauf und Weide entscheiden. In der Schweiz lebt jedoch die Mehrheit der Pferde oft 23 Stunden täglich in beengten Einzelboxen im Stall
Weiterlesen

Bundesrat

Besserer Schutz vor Tierseuchen: Bundesrat revidiert Verordnungen

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 25. April 2018 verschiedene Änderungen von Verordnungen im Bereich Tiergesundheit verabschiedet
Weiterlesen

Schweizerische Tierärztetage 2018

Fotoalbum: Schweizerische Tierärztetage 2018

Vom 25. bis 27. April 2018 fanden die 6. Schweizerischen Tierärztetage im Congress Center Basel statt - wir waren mit der Kamera dabei und haben uns auch von Florian Klein beim magic dinner verzaubern lassen!
Weiterlesen

Animal Oncology and Imaging Center

Weiterbildung zu Maulhöhlentumoren und allgemeiner praktischer Onkologie

Im Rahmen der AOI-Fortbildungsreihe Onkologie „Klinisches Wissen aus der Praxis - für die Praxis“ lädt das Animal Oncology and Imaging Center am 7. Juni 2018 zu einer Weiterbildung und Apéro
Weiterlesen

Schweizerischen Tierärztetage

Schweizerische Tierärztetage 2019

Die Schweizerischen Tierärztetage 2019 finden vom 8. bis 10. Mai 2019 im Forum Fribourg in Granges-Paccot statt
Weiterlesen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...