20 Jahre Direktor Dr. Alex Rübel

(04.08.2011) Am 1. Juli 2011 feierte Dr. Alex Rübel sein 20-jähriges Dienstjubiläum als Direktor des Zoo Zürich.

Direktor Dr. Alex Rübel
Direktor Dr. Alex Rübel
Unter seiner Leitung entwickelte sich der Zoo Zürich zum Naturschutzzentrum und zu einem der modernsten Zoologischen Gärten weltweit. Im Rahmen der Strategie 2030 wurden wegweisende Projekte wie das Himalaya Hochgebirge, der Masoala Regenwald oder der Eurasische Trockenwald für die Indischen Löwen realisiert.

Kurz vor der Eröffnung steht die Südamerikanische Sumpflandschaft Pantanal. Im vergangenen Mai erfolgte zudem der Spatenstich für den neuen Elefantenpark, der 2014 eingeweiht werden wird.

„Wer Tiere kennt, wird Tiere schützen“. Dieses Credo steht seit 20 Jahren im Zentrum des Schaffens von Alex Rübel. Bereits unter Heini Hediger, Zoodirektor 1953 bis 1973 und Begründer der Tiergartenbiologie, sollte der Zoo nicht bloss eine Sammlung von Tieren sein, sondern das Verständnis für die Tierwelt und die Natur wecken.

Dieses Ziel hat Alex Rübel in den letzten zwei Jahrzehnten mit viel Leidenschaft und Engagement umgesetzt und wie kaum ein anderer die Entwicklung des Zoo Zürich durch seine innovativen Ideen geprägt. Heute versteht sich der Zoo Zürich als Botschafter und als Naturschutzzentrum mit den Schwerpunkten Schutz der Ökosysteme und Artenschutz.

Bereits als Kind faszinierte Alex Rübel die Natur. Sein grosses Interesse an der Tier- und Pflanzenwelt offenbarte sich auch Prof. Dr. Ewald Isenbügel während des Studium und der zehnjährigen Tätigkeit als Assistent in der Klinik für Zoo-, Heim- und Wildtiere der Universität Zürich.

„Ich habe das besondere Talent von Alex Rübel schon sehr früh erkannt, ihn nach Kräften gefördert und als meinen Nachfolger aufgebaut. Dann wurde er "Fahnenflüchtig" und nahm die einmalige Chance an, die ihm der Zoo Zürich bot.

Unsere langjährige gemeinsame Arbeit hat dann auf neue Art eine spannende Fortsetzung gefunden".

Dass der Zoo Zürich nicht nur erfolgreich Pflanzen und Tier schützt, sondern auch ein attraktives Reiseziel für Familien ist, zeigen die Besucherzahlen. Der Zoo Zürich ist mit durchschnittlich 1,75 Millionen Eintritten pro Jahr eine der beliebtesten kulturellen Institutionen in der Schweiz.

Mit ungebrochenem Elan setzt sich Dr. Alex Rübel auch in Zukunft dafür ein, die Natur zu schützen und das Interesse für die Bedürfnisse seiner Schützlinge einer breiten Öffentlichkeit verständlich zu machen.

www.zoo.ch



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Multiforsa

Jobangebot: Tierarzt (m/w) bei Multiforsa

Arbeiten Sie als Tierarzt (m/w) bei Multiforsa! Mehr Abwechslung gibt’s nicht
Weiterlesen

Schneesperling ; Bildquelle: Marcel Burkhardt

Forschungsprojekt zum Schneesperling

Weil sein Bestand abnimmt und nur wenig über seine Biologie bekannt ist , hat die Vogelwarte Sempach nun ein Projekt gestartet, um die Ansprüche dieses Hochgebirgsbewohners besser zu verstehen
Weiterlesen

Schweizerischen Tierärztetage

Schweizerische Tierärztetage 2019

Die Schweizerischen Tierärztetage 2019 finden vom 8. bis 10. Mai 2019 im Forum Fribourg in Granges-Paccot statt
Weiterlesen

Stiftung Fledermausschutz

Stiftung Fledermausschutz rettet 71 Fledermäuse in Zürich

Im Februar 2019 erhielt die Stiftung Fledermausschutz einen Notruf: 71 Grosse Abendsegler müssen gerettet werden! In der Fledermaus-Notpflegestation im Zoo Zürich setzen die geschützten Tiere nun ihren Winterschlaf bis im Frühling fort
Weiterlesen

Schweizer Tierschutz STS

Pferdesport zwischen Theorie und Praxis

Eine zweijährige Recherche des Schweizer Tierschutz STS zeigt: Die vom Schweizer Verband für Pferdesport SVPS formulierten Reglemente und Kriterien für einen pferdefreundlichen Reitsport werden in der Praxis noch viel zu selten umgesetzt
Weiterlesen

Camvet

Mykotherapie – die heilende Kraft der Pilze

Lernen Sie bei diesem dreitägigen Seminar vom 24. bis 26. Mai 2019 die Grundlagen der Mykotherapie kennen und wie Sie diese fachgerecht in der Praxis anwenden können
Weiterlesen

Koala; Bildquelle: Nikon, Jean-Luc Grossmann

Der Zoo Zürich war auch 2018 ein vielbesuchtes Ausflugsziel

Zentrales Ereignis des Zoojahres 2018 war die Eröffnung der Australienanlage Ende März. Im ehemaligen Afrikahaus, das in der Skyline an die Oper von Sydney erinnert, ist eine australische Landschaft entstanden
Weiterlesen

Tiergesundheitsdienste

Vernehmlassung: Einheitliche Grundlage für Finanzhilfen an Tiergesundheitsdienste

Tiergesundheitsdienste sind Selbsthilfeorganisationen, die insbesondere das Wohlbefinden und die Gesundheit der Tiere fördern wollen. Die Grundlagen für deren finanzielle Unterstützung durch den Bund sollen vereinheitlicht werden
Weiterlesen