Ethik in der amtstierärztlichen Praxis

(23.10.2016) Ein Wegweiser von Kerstin Weich, Christian Dürnberger und Herwig Grimm

Ethik in der amtstierärztlichen Praxis Der vorliegende Wegweiser will einen Beitrag zur Förderung der ethischen Reflexion der amtstierärztlichen Praxis leisten. Anliegen ist es, Amtstierärztinnen und Amtstierärzte dabei zu unterstützen, mit den Konflikten ihres Berufsfeldes strukturiert und fundiert umzugehen.

Taschenbuch: 116 Seiten
Harald Fischer Verlag (29. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3891315333
ISBN-13: 978-3891315330

Hier bei Amazon bestellen ....

Der Wegweiser entstand im Rahmen des Projekts »Vethics for vets – Ethik in der amtstierärztlichen Praxis«.

Das Projekt wurde vom österreichischen Bundesministerium für Gesundheit gefördert und an der Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung des Messerli Forschungsinstitutes (Veterinärmedizinische Universität Wien, Medizinische Universität Wien und Universität Wien) von 2012 bis 2015 durchgeführt.


Artikel kommentieren

Weitere Buchtipps

Einführung in die Tierethik

Einführung in die Tierethik

Sind die Belange von Tieren von moralischer Bedeutung? Was dürfen wir mit Tieren tun, was nicht? Von Philipp Bode
Weiterlesen

Tödliche Freundschaft

Tödliche Freundschaft

Was wir den Tieren schuldig sind und warum wir ohne sie nicht leben können - von Florian Schwinn
Weiterlesen

Mein Tier ist schwer krank

Mein Tier ist schwer krank. Und nun?

Wenn der Hund, die Katze oder ein anderes Haustier erkrankt, stellen sich zahlreiche schwierige Fragen. Viele Menschen fühlen sich überfordert, über das Leben eines so treuen Freundes entscheiden zu müssen
Weiterlesen

Tieren beim Sterben helfen: Euthanasie in der Tierarztpraxis

Tieren beim Sterben helfen: Euthanasie in der Tierarztpraxis

Sterbehilfe gehört zu den verantwortungsvollsten und schwierigsten Aufgaben des tierärztlichen Berufs
Weiterlesen

Persönlichkeitsrechte für Tiere

Persönlichkeitsrechte für Tiere: Die nächste Stufe der moralischen Evolution

Es gibt zahlreiche Tierarten, die menschliche Eigenschaften besitzen. Sie zeigen Gefühle, verfügen über ein räumlich-zeitliches Vorstellungsvermögen, können strategisch denken und handeln, kommunizieren untereinander, benutzen Werkzeuge und selbst Formen von Gerechtigkeitssinn und Fairness konnten festgestellt werden
Weiterlesen

Das Tier an sich

Das Tier an sich

Disziplinenübergreifende Perspektiven für neue Wege im Tierschutz: gegenwärtig rücken Begriffe wie »Würde der Tiere«, »Mitgeschöpflichkeit«, »Integrität« und »Tierrechte« in den Vordergrund, die Tierschutz nicht allein am biologischen Organismus ausrichten
Weiterlesen

25 Verfechter ökologischer Verantwortungsethik

Ich habe einen Traum: 25 Verfechter ökologischer Verantwortungsethik

Das Werk plädiert für Ehrfurcht vor dem außermenschlichen Leben und fordert auf, endlich Verantwortung für die Zukunft und die kommenden Generationen zu übernehmen
Weiterlesen

Tierversuche. Im Spannungsfeld von Praxis und Bioethik

Tierversuche. Im Spannungsfeld von Praxis und Bioethik

In Deutschland werden jährlich mehr als zwei Millionen Tiere zu Versuchszwecken eingesetzt - Tendenz steigend. Der Tierversuch ist in vielen Bereichen, wie Grundlagen- und medizinischer Forschung, Toxikologie und Produktentwicklung, etabliert und zum Teil sogar gesetzlich vorgeschrieben
Weiterlesen

Wissenschaft

Internationales

Universitäten